Herzliche Einladung zu 'Heine rockt!' 2014

Bereits zum vierten Mal organisiert die SV des HHG in Kooperation mit der Musiklehrerin Brigitte Fulgraff ein großes Rockkonzert unter dem Titel: „(Das) Heine Rockt!“. Am Dienstag, den 24. Juni 2014 wird die Aula des Schulzentrums sich wie in den letzten Jahren wieder in einen Rockpalast verwandeln. Das Rockkonzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro, für SchülerInnen 2,00 Euro

Das Publikum kann sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen. 

Diesmal treten fünf Bands auf, die hauptsächlich aus SchülerInnen des HHG bestehen.

Wie im letzten Jahr wird Favis mit ihren größtenteils eigenen Stücken das Publikum unterhalten. Die Rockband Favis kann sich auch schon mit einer Auszeichnung schmücken: sie hat im letzten Jahr den Bandcontest vom Kölner-Stadt-Anzeiger, Rhein-Berg-Rockt 2013, gewonnen. 

Auch bereits zum zweiten Mal dabei ist Another-Daybreak mit Melodic-Hardcore. Die Band besteht aus SchülerInnen der Oberstufe und spielt ausschließlich eigene Songs. 

Aus SchülerInnen der Abiturientenjahrgangs besteht die Band APEX, die ihr Debüt bei HeineRockt im letzten Jahr gegeben haben.  

 

Die Band Crocodiles, altersmäßig die jüngste Band, ist der alte Hase unter den Bands, die bei HeineRockt auftreten. Die Crocodiles sind über Ostheim hinaus durch zahlreiche erfolgreiche Auftritte im Tanzbrunnen und bei den Kölner Lichtern bekannt und treten bei HeineRockt schon zum vierten Mal auf.

Wie in den vorangegangen Jahren hat die SV auch eine schulfremde Band eingeladen. Diesmal gibt the salt ihr Debüt bei Heine Rockt. Die Multi-Instrumentalisten Sina und Laurin Sachse sowie Tim Cox aus Rath schreiben Songs mit Ohrwurmcharakter und bringen dabei viele unterschiedliche Stile auf die Bühne. Doch ganz gleich ob kerniger Rock, cooler Hip Hop oder verträumt-ruhige Balladen, egal ob deutsche oder englische Texte, die Drei bleiben stets unverkennbar The Salt. Und so drücken sie auch gelegentlichen Coversongs ihren ganz eigenen Stempel auf. 

Während der Umbaupausen wird es wieder Kurzauftritte von Solosängern oder Tänzern geben, eingeladen ist dabei auch Nico Grund, ehemaliger Schüler des HHG, der eigene Songs mit Gitarrenbegleitung präsentieren wird. 

 

Also, kommt vorbei und staunt!!