Ohren auf! - Konzertbesuch der Klasse 9c

Die SchülerInnen der Klasse 9c besuchen im Rahmen ihres Musikunterrichts bei Frau Fulgraff gemeinsam die Philharmonie.

Weiterlesen: Ohren auf! - Konzertbesuch der Klasse 9c

HHG goes Philharmonie- Plan M

Seit nunmehr acht Jahren nutzen SchülerInnen des HHG das Abo-Angebot der Kölner Philharmonie für Jugendliche: für nur 28 Euro können SchülerInnen sechs Konzerte in der Kölner Philharmonie besuchen.

Weiterlesen: HHG goes Philharmonie- Plan M

Musik hautnah erleben- 2.0!

Nachdem Nicola Jürgensen, Solo-Klarinettistin des WDR-Sinfonieorchesters, vor einigen Jahren den SchülerInnen einer 5. Klasse von Frau Leidinger im Rahmen des Projekts "Rhapsody in School" die Klarinette vorgestellt hat, kommt sie nun zum zweiten Mal ans HHG:

Weiterlesen: Musik hautnah erleben- 2.0!

Musik hautnah erleben!

Getreu dem Motto  "Musik hautnah erleben" bietet der WDR Schulen in NRW den für die Schulen kostenlosen Besuch von Kammermusikensemblen an.
Die SchülerInnen zweier 9ter Klassen des HHGs haben im Rahmen ihres Musikunterrichts bei Frau Fulgraff dazu am Mittwoch, den 20. November 2013 Gelegenheit:

Weiterlesen: Musik hautnah erleben!

"Heine rockt" 2013

Bereits zum dritten Mal organisiert die SV des HHG in Kooperation mit der Musiklehrerin Brigitte Fulgraff ein großes Rockkonzert unter dem Titel: „(Das) Heine rockt!“

Diesmal treten fünf Bands auf, die zum Teil oder vollständig aus SchülerInnen des HHG bestehen. Neben Favis geben die Bands Gentle-Flag (Mittelstufenschüler des HHG) und APEX (bestehend aus OberstufenschülerInnen des HHG) ihr Debüt bei „Heine rockt“.

Bereits zum dritten Mal dabei sind die Crocodiles. Die junge Band ist vielen Kölnern durch zahlreiche erfolgreiche Auftritte im Tanzbrunnen und bei den Kölner Lichtern bekannt.

Außerdem ist die SV sehr erfreut darüber, dass auch Planisphere wieder am Start ist: Planisphere begeisterte auch schon im letzten Jahr das Publikum, und war in der Zwischenzeit auch sehr erfolgreich bei „Köln rockt“. Die Band besteht aus ehemaligen Schülern des HHG. 

 

„Coco Superstar“ im PZ des HHG!

Endlich ist es soweit – nach fast einem Jahr intensiver Proben unter der Leitung von Norbert Hußmann, Lena Lanvers (Regie) und Daniela Leidinger (Musik) führt die Musical-AG der Stufe 5 das Musical „Coco Superstar“ im Pädagogischen Zentrum unserer Schule auf.

Freche Dialoge und abwechslungsreiche Musik in einer Mischung aus fetzigem Rap und peppigen oder verträumten Rock- und Popsongs machen das Musical von Sandra Engelhadt und Martin Maria Schulte zu einem kurzweiligen Erlebnis. Der Gesang wird live vom HHG-Ensemble begleitet!

Wir freuen uns auf Sie!

Termine:
Freitag, den 21.Juni 2013 um 19 Uhr.
Samstag, den 22. Juni 2013 um 16 Uhr.

Karten an der Abendkasse!

Zum Inhalt:

(„Es ist einfach un-glaub-lich! Coco, der neueste Stern am Casting-Himmel, gibt ein Konzert in der Stadt! Doch damit noch nicht genug der Aufregung: Ihr Manager ver-kündet vor der Schulgemeinschaft, dass ein Vertreter der Schüler vor der Show Coco hinter der Bühne („backstage“) besuchen dürfe – womit der Wahnsinn seinen Lauf nimmt. Auf der Suche nach einem Repräsentanten liefern sich Naturwissenschaftler, Sportler, Sprachgenies und Künstler einen wortreichen (Gesangs-) Wettstreit. Doch wer darf am Ende zum Konzert gehen? Und warum taucht der Hausmeister eigent-lich ständig auf?...

Klappentext der Gesamtausgabe, Fidula-Verlag 2011)

Das Heine rockt - Artikel des Kölner Wochenspiegel

Schülerbands rocken vor dem Hauspublikum
Am Heinrich-Heine-Gymnasium wird nicht nur gebüffelt
von Sebastian Flick
(Kölner Wochenspiegel vom 04.07.12)

Ostheim (sf). Da hatten einige Besucher wohl den Bandnamen etwas falsch interpretiert: Während des Auftritts der Schülerband „67 Seals” flog eine aufblasbare Robbe über die Köpfe der Leute im Publikum. Ein kleines Missverständnis, dennn das englische Wort „seal” bedeutet sowohl Robbe als auch Siegel und nach letzterem hatte sich die Schülerband benannt.

Weiterlesen: Das Heine rockt - Artikel des Kölner Wochenspiegel

Die 5d - das tanzende Klassenzimmer

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Aktion „Das tanzende Klassenzimmer“ wurde in Köln dieses Jahr eine Projektwoche in Kooperation von Deutschem Tanzarchiv und dem Institut für Tanzpädagogik („Tanzimpulse“) durchgeführt. Gewählt werden konnte unter den verschiedenen Tanzstilen HipHop, Musical, Tanztheater, Afro und Folkdance.

Die Klasse 5d des Heinrich-Heine Gymnasium unter Leitung von Simon Timmer und Daniela Leidinger bewarb sich bei dem Projekt und erhielt einen Platz im Musical-Workshop.

Dieser war aufgeteilt in zwei Teile: Ein Besuch des Tanzmuseums im Mediaparkt und einem praktischen Tanzworkshop im StadtRaum (Moltkestraße).

Weiterlesen: Die 5d - das tanzende Klassenzimmer