HHG-Sportler erfolgreich beim Finale des Kölner Tambourelli-Schulcups

Am 17.04.2015 nahmen 8 Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums sehr erfolgreich am 4. Kölner Tambourelli-Schulcup an der Albert-Schweitzer-Realschule teil. Mit insgesamt zwei 2. Plätzen und zwei 3.Plätzen konnten alle HHG-Schüler auf das Siegerpodest steigen.

Bei Tambourelli handelt es sich um eine mit dem Badminton verwandte Variante des Tambourellosports. Gespielt wird mit einem Badmintonball sowie nach vereinfachten Badminton-Regeln im Doppel. Als Schläger kommt ein dem Tamburin ähnliches Spielgerät namens Tamburello (TAM) zum Einsatz.

In der Jahrgangsstufe 7 und 8 gewannen bei den Mädchen das Duo Nadja Gharbi und Hanna Nagel sowie bei den Jungen das Doppel Nikan Azimi und Tim Lahr einen tollen 2. Platz. In der gleichen Altersklasse belegten das Doppel Meryem Kömür und Selina Demircan sowie das Jungendoppel Anon Sithon und Niklas Saltenberger den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zum tollen sportlichen Erfolg wünscht das HHG!!!

M. Schering