Präsentation der Anti-Diskriminierungs-Projektwochen

Am 05.02.2018 fand im PZ die Präsentation der Projekte der Stufe 9 im Rahmen der Anti-Diskriminierungs-Projektwochen statt. Die Schüler*innen suchten sich angeregt durch verschiedene Workshops zu den Themen Rassismus und Diskriminierung, Rechtsextremismus und Love is a human right, die am 1. Projekttag stattfanden, eigene Projektthemen und betreuende Lehrer*innen und arbeiteten zwei Wochen lang an der Ausarbeitung der Projekte.

Das Ergebnis konnten die Schüler*innen der Stufe 8 und auch einige Eltern und Lehrer*innen im PZ in der 2. und 3. Stunde in Form eines Marktplatzes begutachten. Dabei forderte ein Parcours zum Thema Diskriminierung von behinderten Menschen zum Mitmachen auf, der von zahlreichen Besuchern getestet wurde. Die Red-Hand-Aktion eines Standes der Kinderhilfsorganisation UNICEF machte auf die Problematik von Kindersoldaten aufmerksam. Zudem wurden einige selbstgedrehte Filme z.B. zu den Themen Frauenrechte und Diskriminierung in Alltag, Politik und Religion gezeigt.
 
Tülay Koc und Marietta Sokhanvar