Profilkurs Physik in der Oberstufe

‚Forscher werden! - Eine Herausforderung für alle Altersklassen‘, unter diesem Motto hat im Schuljahr 2013/14 zum ersten Mal eine Kooperation zwischen dem HHG und der KGS ‚Volberger Weg‘ stattgefunden.

Häufig wissen Kinder im Grundschulalter nicht mehr, warum sie Versuche machen sollen, da diese schon in Büchern oder im Internet – samt Ergebnis – aufgeführt sind. Und wenn sie es doch gerne täten, dann fehlt ihnen das entscheidende Material oder jemand, der sie dabei unterstützt.

Im Rahmen der Kooperation wurde daher ein Experimentierkurs von OberstufenschülerInnen für Kinder im Grundschulalter entwickelt.

Hierfür wurden in dem Projekt von den OberstufenschülerInnen geeignete Fragestellungen und Experimente gesucht, fachsystematisch analysiert und ausgewertet. Anschließend wurden diese auf die Zielgruppe der Kinder im Grundschulalter didaktisch angepasst und mit den Kindern ausprobiert und evaluiert.

Die OberstufenschülerInnen und GrundschülerInnen wurden hierbei gleichermaßen angeregt vertraute Dinge neu zu betrachten und ihre Umwelt anders wahrzunehmen als zuvor.

Über das innovative Projekt wurde im KSTA berichtet und auch die SpardaSpendenwahl 2013 berücksichtigte das Projekt mit 1500 Euro, da bei der Abstimmung Platz 70 erreicht worden war. Auch die Rückmeldungen der teilnehmenden Schüler aller Altersklassen war sehr positiv. Hoffentlich wird der Profilkurs in den nächsten 40 Jahren zu einer guten Tradition am HHG!

 

Lesen Sie hier noch die persönlichen Eindrücke beteiligter Schülerinnen und Schüler sowie der Rektorin der GS ‚Volberger Weg‘, Frau Sommer

„Daher ist mein Fazit das der Profilkurs Physik ein voller Erfolg war und mir die Zeit sehr viel Spaß gemacht hat, da man einfach aus dem normalen Schulleben ausgetreten ist und seinen eigenen Unterricht mit kleinen Kindern gemacht hat, wobei sich die Kinder einen immer gemerkt haben und beim nächsten mal fröhlich begrüßt haben und einfach Spaß an der Sache hatten, was mich selber am meisten erfreut hat.

Ich würde diesen Profilkurs jedem weiterempfehlen der gerne mit Kindern zusammenarbeitet und der sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, wenn etwas nicht sofort klappt oder zu lösen ist.“ Harun (Q1)

„Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass die Arbeit mit den Kindern  mir große Freude bereitet hat und ich dies gerne weiter empfehlen werde. Für meine Schullaufbahn war das eine positive Erfahrung, die ich in Erinnerung behalten werde.“ Jan (Q1)

„Ich kann dieses Projekt nur weiterempfehlen,denn auch die Schwierigkeiten,waren nie etwas großes für das Team.Im Gegentel sie waren positiv, denn man kann drüber lachen und das ist das einzige was in diesem Projekt zählt,der Spaß der Mitmenschen!“ Ahmet (Q1)

„Uns hat es so viel Spaß gemacht, dass wir gerne öfter zum HHG fahren würden.“ Katharina und Nele (4a)

„Wir fanden die Experimente schön und danken den Oberstufenschülern und Herrn Baum, dass sie so viele tolle Sachen mit uns gemacht haben.“ Sharan und Ben (4a)

„Diese Experimente haben allen Kindern viel Spaß gemacht und sie haben dabei eine Menge gelernt. An dieser Stelle ein ganz herzliche Dankeschön an die Oberstufenschüler ...“ Fr. Sommer (Schulleitung KGS Volberger Weg)

 Dr. Oliver Baum
(Verantwortlicher für die Entwicklung der MINT-Fächer)