Adventsbasar und Weihnachtssammlung 2013

Auch in diesem Jahr fanden am Heinrich-Heine-Gymnasium wieder der traditionelle Adventsbasar und die Weihnachts-Sammlung statt. Begünstigte sind dieses Mal philippinische Familien, die von den Verwüstungen des Taifuns „Haiyan“ betroffen sind.

Unzählige Eltern und Schüler unterstützten mit Ihrem Kauf beim Basar bzw. mit Ihrer Spende die direkte Förderung von Kinderschutzzentren in den betroffenen Regionen, in denen Kinder und Jugendliche 

  • Schutz und Raum sowie Essen und medizinische Versorgung finden und
  • sich Betreuer und Therapeuten um ihre Sorgen und Ängste kümmern

Bis zum heutigen Tag kam durch den Basar und die Weihnachtssammlung dieaußergewöhnlich hohe Summe von insgesamt

2250 €

zusammen. Und dank einer Spende der ehemaligen Abiturienten, deren Abiball-Kasse einen Überschuss erwirtschaftet hatte, erhöht sich diese Summe noch einmal um 90 Euro auf

2340 €

Ein ganz herzliches Dankeschön für Ihr erneut unermüdliches Engagement geht an die Schülermütter Frau Freudenhammer und Frau Rohde, die auch in diesem Jahr den Basar betreut und mit vielen selber hergestellten dekorativen Dingen bereichert haben sowie an die vielen Eltern, die himmlische Plätzchen gebacken, köstliche Konfitüre gekocht und diese Leckereien für den Basar gespendet haben. 

In den letzten Tagen vor den Weihnachtsferien haben acht SV-Vertreter(innen) die Weihnachtssammlung für denselben Spendenzweck sehr erfolgreich durchgeführt. Zudem hat die SV die Hälfte ihres Gewinns des Talented-Wettbewerbs gespendet. An dieser Stelle gilt dem Organisator Frederic Kupsch unser besonderer Dank.

Der SV und allen Spendern sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.

Pia Hillringhaus & Lena Lanvers