Ergebnis des Adventsbasars und der Weihnachtssammlung 2016

Auch in diesem Jahr fanden am Heinrich-Heine-Gymnasium wieder der traditionelle Adventsbasar und die Weihnachtssammlung statt, und zwar in diesem Jahr zu Gunsten von Kindern aus Indien, die zur Tempelprostitution gezwungen werden, um sie mit Hilfe finanzieller Mittel über medizinische Hilfe,  Schulbildung, Ausbildung und der Vorstellung alternativer Einkommensquellen vor diesem Ausbeutungssystem zu bewahren. Nähere Informationen zum diesjährigen Spendenzweck finden Sie hier.

Durch den Basar und die Weihnachtssammlung ist in diesem Jahr eine Summe von insgesamt

1218,24 €

zusammengekommen.

Ein ganz herzliches Dankeschön für Ihr in diesem Jahr letztmaliges Engagement geht an die Schülermütter Frau Freudenhammer und Frau Rohde, die auch in diesem Jahr den Basar betreut und mit vielen selber hergestellten dekorativen Dingen bereichert haben sowie an die vielen Eltern, die Plätzchen gebacken, Konfitüre gekocht und diese Leckereien für den Basar gespendet haben.

Ein zusätzlicher Dank gilt darüber hinaus der SV, die wie in jedem Jahr auch diesmal die Weihnachtssammlung in den Klassen durchgeführt hat.  

Pia Hillringhaus