Schüler helfen Schülern

Das Projekt „Schüler helfen Schülern“ dient der Vermittlung von Nachhilfekontakten innerhalb unserer Schulgemeinde und wird dabei in besonderer Weise unserem Leitspruch „Herausforderungen annehmen – Haltungen entwickeln – Gemeinschaft stärken“ gerecht!

Schon lange gibt es am HHG die Idee, dass ältere Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern bei Problemen – vor allem in den Hauptfächern – Nachhilfeunterricht erteilen. Unsere Beratungslehrerinnen Frau Artmann, Frau Birkmann und Frau Koc haben hierzu ein Konzept erstellt, dass nun von Herrn Otto überarbeitet wurde:

Nach einer Einweisung in die Formalia sowie einer anberaumten Schulung bezüglich der Tätigkeit des Nachhilfelehrers erteilen Lernende der Oberstufe selbstständig auf Grundlage eines Nachhilfevertrages sowie eines Dokumentationsbogens individuelle Förderstunden in Einzel- oder Kleingruppenunterricht gegen eine geringe Aufwandsentschädigung.

Bisher haben sich in den letzten Schuljahren zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Oberstufe für die Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Geschichte sowie die Naturwissenschaften registriert sowie engagiert und warten darauf, unsere Lernenden der Sekundarstufe I bei ihren Problemen unterstützen zu können. Dabei können die Nachhilfestunden zuhause, aber auch in der Schule erteilt werden.

Ein großer Vorteil des Projektes besteht vor allem in der Nähe der gemeinsam Lernenden zueinander. Wir nutzen die Chance, dass Lernende innerhalb ihrer eigenen Gruppe und mit  ihren eigenen Worten Sachverhalte oft individueller vermitteln und kommunizieren können, um Defizite in einzelnen Fächern auszugleichen.  Aufgrund gemeinsamer Erfahrungen im Fachunterricht am HHG können im Nachhilfeunterricht authentische Aufgaben besprochen und gelöst werden. Dabei erhält der Nachhilfeschüler die Gelegenheit, in seinem Lerntempo zu arbeiten, Förderschwerpunkte anzugeben, Hausaufgaben zu besprechen  und ohne Scheu gezielte Rückfragen zu stellen. Der Nachhilfelehrer hingegen vertieft aufgrund seiner Beschäftigung mit den Inhalten sein eigenes Wissen und erlangt grundlegende Kompetenzen bezüglich Kommunikation und Interaktion.
Gerne unterstützen auch die Lehrenden am HHG nach Möglichkeit mit geeigneten Materialien und Hinweisen die Arbeit des Lernduetts.
Gemeinsam konnten so bisher durch das Projekt gute Erfolge erzielt und eine Basis für weitere Schuljahre gelegt werden.

Interessierte Lernende und Eltern wenden sich für weitere Informationen und zur Vermittlung geeigneter Nachhilfekontakte direkt an Herrn Otto ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), welcher als Ansprechpartner das Projekt koordiniert und evaluiert.