Teilnahme an der 58. Mathe-Olympiade

In diesem Schuljahr haben 32 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen an der Schulrunde der 58. Mathe-Olympiade am Heinrich-Heine-Gymnasium teilgenommen, die Aufgaben ihrer Jahrgangsstufe zu Hause gelöst und bei Frau Wolf abgegeben. Zehn von ihnen haben sich damit für die Regionalrunde in Köln qualifiziert (ein Teilnehmer konnte leider wegen einer Klausur nicht bei der Ehrung durch Herrn Luhnen dabei sein).

Weiterlesen: Teilnahme an der 58. Mathe-Olympiade

Linkliste zu Fördermaterialien für die Sek II

Liebe Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, 

die Fachschaft Mathematik hat eine Liste mit Links zu Internetportalen zusammengestellt, in denen Förder- und Wiederholungsmaterial zu den verschiedensten Themen der Mathematik in der gymnasialen Oberstufe bereitgestellt wird.

Um gezielt Defizite aufzuarbeiten, empfiehlt sich allerdings eine vorherige Absprache mit dem jeweiligen Fachlehrer, weil das bereitgestellte Material doch sehr umfangreich ist.  

GTR in der Oberstufe

Im Oberstufenunterricht und in den Klausuren (insbesondere in den schriftlichen Abiturklausuren) wird der GTR eingesetzt.

Die Bedienungsanleitung unterstützt Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler im Umgang mit dem GTR anhand vieler Beispiele zu ausgewählten Menüpunkten. Die Anleitung ist zum Selbststudium geeignet. Korrekturen und Verbesserungsvorschläge bitte direkt an die Autoren (aktuell: Fr. Sperlich).
Sie ist zu finden im Downloadbereich.

Die Bedienungsanleitung wird bei Bedarf regelmäßig aktualisiert und der Umfang erweitert.

Auf der Internetseite von Bärbel Hausmann findet man ebenfalls viele nützliche Beispiele für das Abitur mit GTR  in Baden-Württemberg.

Formelsammlung in der Oberstufe

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der Oberstufe (EF, Q1 und Q2) benutzen wir die Formelsammlung Mathematik Gymnasium (Klett, 978-3-12-718510-2). Nach Absprache mit dem Lehrer ist die Formelsammlung für ausgewählte Klausuren als Hilfsmittel zugelassen. Einige Notizen in der Formelsammlung sind nicht erlaubt.

  Quelle: www.klett.de

Michael Kowalski für die Fachschaft Mathematik,
September 2014