Ein sonniger Erfolg

Am Mittwoch, 05.06.2019, fand zum dritten Mal in Deutschland und zum ersten Mal nun auch am HHG der Tag des Schulgartens statt! Dieser Tag wird von vielen Schulen in Deutschland genutzt, um die manchmal sehr versteckten Gärten vorzustellen, Projekte und Ergebnisse bekannt zu machen und vielleicht so auch den einen oder anderen zum Mitmachen zu gewinnen.

So auch bei uns! Im Foyer hat die Garten-AG einen Stand aufgebaut und informierte über unsere Arbeit, die sich im Winterhalbjahr auch mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Zudem konnten dort Gartenprodukte erworben werden, z.B. Seed-Bombs zur Verbreitung von bienenfreundlichen Pflanzen oder auch Saatkarten für den Kräutergarten auf dem Fensterbrett.

Weiterlesen: Ein sonniger Erfolg

Unser Engagement für Wildbienen

Am Montag, 20.05.2019 war der Weltbienentag – ein Tag, der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde. Die Garten-AG setzt sich schon seit der Gründung für Wildbienen ein, indem sie Nisthilfen aufstellt und auf geeignete Futterpflanzen achtet.

Mit diesem Engagement hat sich das HHG nun beim WDR beworben und hofft, das Siegel „Bienenfreundliche Schule“ zu erhalten.

Unser Beitrag ist hier zu finden:
https://bienenlive.wdr.de/mitmachen/schulen/aktive-schulen/
heinrich-heine-gymnasium/

Garten-AG baut Nisthilfen

Von Anfang an hat sich die Garten AG des HHG auch um die Schaffung von Lebensräumen für Wildtiere gekümmert und im Rahmen der Projektwoche auch Nisthilfen für Wildbienen gebaut. Nun haben wir eine großartige Unterstützung erhalten und eine größere und stabilere Nisthilfe gebaut und aufgestellt!

Zu den Wildbienen gehören alle Bienen und Hummeln, die keinen Honig produzieren. Ein weiterer Unterschied ist, dass sie solitär sind. Das bedeutet, dass sie keine großen Staaten bilden, sonder alleine leben. 75% aller Bienen und Hummeln leben unter der Erde; das andere Viertel benötigt kleine Löcher in toten Bäumen oder Ranken. Hiervon gibt es leider zu wenig, da in den meisten Grünanlagen Totholz sofort entfernt wird. Genauso wie es zu wenige Blüten für die Bienen gibt um sich zu ernähren.  Daher hat die Garten AG in Kooperation mit der Stadt Köln und dem BUND Köln eine Nisthilfe gebaut.

Weiterlesen: Garten-AG baut Nisthilfen

Besuch im Krankenhaus Merheim

Am 24.01.2019 besuchte der Biologie-LK der Q2 die Abteilung für Strahlentherapie im Merheimer Krankenhaus. Freundlich empfangen wurden wir zuerst zu einem CT-Gerät geführt. Neben Erklärungen zum Nutzen, dem Umgang während einer Behandlung und seiner Bedeutung für die Strahlentherapie wurde uns außerdem der Aufbau des CTs erklärt, wobei der Blick ins Innere des Geräts besonders beeindruckend war.

Als nächstes wurde uns eine erweiterte Form der Strahlentherapie gezeigt, bei der eine Strahlenquelle in den Körper eingeführt wird, wodurch beispielsweise Tumore in der Brust gezielt behandelt werden können. Besonders einprägsam war die Tatsache, dass die Strahlenquelle in einem Tresor zum Schutz vor radioaktiven Strahlung in die Umwelt aufbewahrt wird.

Weiterlesen: Besuch im Krankenhaus Merheim

Bio Exkursion am Fluss Strunde

Am 26.06.2018 machte der Bio-LK von Frau Fitschen eine Exkursion zur Strunde, ein Bach, welcher im Thurner Wald in Köln-Dellbrück liegt. Dort untersuchten wir in Gruppen verschiedene Abschnitte des Baches auf deren Gewässergüteklasse bzw. den Belastungszustand.

Mit verschiedenen Parametern, die wir davor im Unterricht behandelt hatten, untersuchten wir die Gewässerstruktur sowie das Gewässerumfeld und die Wasserqualität, indem wir Wasserproben nahmen und diese auf verschiedene im Wasser gelöste Stoffe, wie Phosphor und Nitrat, untersuchten. Zudem haben wir die Temperatur gemessen und Geruchsproben genommen.

Weiterlesen: Bio Exkursion am Fluss Strunde

Spendenaktion fürs Tierheim

Am 21.06.2018 hat ein Teil der 5a vom HHG einen Kuchenstand am Haupteingang aufgebaut, um Kuchen und andere Leckereien zu verkaufen. Wir möchten uns bei allen Käufern bedanken, die es uns ermöglicht haben, eine Spende in der Höhe von 165 € an das Tierheim Nümbrecht in Köln Ostheim spenden zu können.

Wir durften das Geld persönlich überreichen und die Mitarbeiter haben sich riesig gefreut. Danach bekamen wir eine Führung, bei der wir die Tiere kennenlernen durften und noch vieles mehr über das Tierheim erfahren haben.

Wir möchten uns bei Frau Schaumann und Herr Luhnen bedanken, da sie uns bei dieser Aktion unterstützt haben.

Eure Helena und Yaren aus der 5a

Exkursion ins Genlabor

Am Freitag den 06.02.2018 hat der Biologie-Leistungskurs unter der Leitung von Frau Fitschen und Frau Webersinn eine Exkursion zum Köln PUB (Publikum und Biotechnologie) gemacht.

Wir Schülerinnen und Schüler haben mit Hilfe der Veranstaltungsleiter ein Experiment zur Gentechnik durchgeführt. Zu Beginn wurde erklärt, wie wir mit den Materialien und insbesondere mit den Geräten umgehen sollen. Anschließend haben wir die einzelnen Schritte jeweils zu zweit durchgeführt.

Weiterlesen: Exkursion ins Genlabor

Sieger des Adventskalender-Gewinnspiels gekürt

Während der kalten Jahreszeit haben wir, die Biogarten AG, im Klassenraum überwintert und einen biologischen Adventskalender für euch gestaltet – mit Gewinnspiel und spannenden Informationen über die Biologie rund um Weihnachten und den Winter. Ihr habt fleißig mitgeraten!

Doch natürlich kann es nur einen Sieger geben und heißt dieses Jahr Dilara (5d)! Herzlichen Glückwunsch!

Am Dienstag, 23.01.2018 hat sie ihre Preise entgegengenommen und das stolze Siegerfoto mit den Mitgliedern der Garten AG gemacht. Probiert doch nächstes Jahr auch euer Glück - wir freuen uns darauf!

Eure Biogarten AG